Header

Einsätze 2018

173

Datum: 24.12.2018
Einsatzmeldung: Ausgelöster Rauchwarnmelder
Einsatzart: Brand
Alarmzeit: 05:07
Einsatzende: 07:45
Einsatzstelle: Bad Bergzabern
Rauchwarnmelder warnt Bewohner vor Zimmerbrand

In den frühen Morgenstunden des 24.12.2018 wurde die Freiwillige Feuerwehr Bad Bergzabern zu einem ausgelösten Rauchwarnmelder in einem Mehrfamilienhaus im Stadtbereich alarmiert. Bereits auf der Anfahrt wurde seitens der Integrierten Leitstelle Landau ein Zimmerbrand bestätigt. Mehrere Bewohner, wurden (durch den anwesenden Rettungsdienst) bereits aus dem Haus in Sicherheit gebracht. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr schlugen bereits Flammen aus einer Wohnung im dritten Obergeschoss, ebenso war das Haupttreppenhaus bereits stark verraucht.

In dem Mehrfamilienhaus befanden sich acht Wohnungen mit insgesamt 20 gemeldeten Personen. Die Feuerwehr musste dennoch unter Atemschutz neben der Brandwohnung, eine weitere Wohnungen gewaltsam öffnen und kontrollieren, es wurde ein Strahlrohr im Innenangriff sowie ein Strahlrohr im Außenangriff eingesetzt, mit dem Außengriff wurde der Flammenüberschlag auf den Dachbereich rechtzeitig verhindert.

Die Schnelleinsatzgruppe Betreuung (SEG-B) sowie der Organisatorische Leiter (OrgL.) und der Leitende Notarzt (LNA) des Landkreises Südliche Weinstraße wurden zur Unterstützung und Registrierung der betroffenen Bewohner alarmiert. Im Verlauf konnte festgestellt werden, dass keine weiteren Personen vermisst sind. Im Anschluss der Löscharbeiten wurden in den Wohnungen Messungen durchgeführt, bis auf die Brandwohnung konnten alle Bewohner wieder in Ihre Wohnungen zurückkehren.

Verletzt wurde niemand. Die Einsatzstelle wurde der Polizei sowie der Hausverwaltung übergeben. Der erste Beigeordnete der Stadt Bad Bergzabern war ebenfalls vor Ort. Auf die Brandursachenermittlung der Polizei wird verwiesen.

Im Einsatz: FEZ, BZA 1/11-1 (ELW), BZA 1/23-1 (TLF 16/25), BZA 1/34-1 (DLA(K) 23/12), BZA 1/41-1 (TSF), BZA 1/46-1 (HLF 20/16), BZA 1/72-1 (MZF 2)
Einsatzpersonal: 25
Davon unter PA: 6
Weitere Einsatzkräfte: Kreisfeuerwehrinspekteur (KFI) , Wehrleiter, Kriminalpolizei , Polizei , Leitender Notarzt (LNA) , Organisatorischer Leiter (OrgL) , Rettungsdienst, SEG Landau - SÜW
   
 

Dieser Einsatz wurde 1566 mal aufgerufen.

Powered by www.einsatzverwaltung.eu